Häckselplatz Kieselbronn

Nachstehend eine Auflistung, was an den Häckselplatz Kieselbronn angeliefert und was nicht angeliefert werden darf.

Angeliefert werden dürfen (in haushaltsüblichen Mengen):

a) lose Anlieferung auf die vorgesehenen Flächen

  •       Baum- und Strauchschnitt
          (Ast- bzw. Stammdurchmesser kleiner als 15 cm)

b)   in die bereitstehenden Container

  •        Laub
  •        Grasschnitt und Vertikutierreste
  •        Blumen- und Pflanzenreste
  •        Balkonbepflanzung
  •        Moos

Nicht angeliefert werden dürfen: (Entsorgungsmöglichkeit jeweils in Klammer)

  •        Mist
           (Verwertung über Landwirte oder Gartenbaubetriebe)
  •        Heu und Stroh
           (Hausmülldeponie in Maulbronn, Landwirte, Kompostieranlagen)
  •        Kleintierstreu
           (Biotonne, Hausmülldeponie in Maulbronn)
  •        Baumstämme mit einem Durchmesser größer als 15 cm
           (Hausmülldeponie Maulbronn, private Häckselbetriebe)
  •        Erde
           (Steinbrüche zur Rekultivierung, z. B. NSN in Enzberg)
  •        Wurzelballen und Wurzelstöcke, insbesondere mit Erde
           (Hausmülldeponie Maulbronn: zuvor Erde entfernen,
           da Gebühr nach Gewicht, private Häckselbetriebe)
  •        Kompostierbare Küchenabfälle und Speisereste aus
           Privathaushalten
           (Biotonne, Komposthaufen)
  •        Fallobst, überlagerte Früchte und Gemüse
           (Biotonne, Kompost, Hausmülldeponie in Maulbronn)

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.