Baumfällungen

Im Sommer hatte die Gemeinde Kieselbronn die Erstellung eines Baumkatasters für die Bäume im öffentlichen Raum in Auftrag gegeben.

Die Arbeiten zur Ersterfassung mit Baumkontrolle und Begutachtung des Baumzustands im Hinblick auf die Verkehrssicherheit sind durch die beauftragte Fachfirma Baumpflege Schüler aus Neuenstein zwischenzeitlich abgeschlossen. Nachdem bereits ein Baum im Böschungsbereich der Rollschuhbahn in Richtung Goethestraße aufgrund einer Fäule als nicht mehr verkehrssicher eingestuft und kurzfristig entfernt werden musste, sind nun leider insgesamt 8 weitere Bäume zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit zu entfernen. In allen Fällen wir die Verwaltung Ersatzpflanzungen prüfen. Konkret handelt es sich um einen weiteren Ahorn-Baum an der Rollschuhbahn, zwei Bäume auf dem Parkplatz Heinloch, den Birnenbaum vor dem gemeindeeigenen Anwesen Bahnholzstraße 20, eine Birke auf dem Friedhof (wurde bereits entfernt) und einen Kirschbaum in der Enzberger Straße entlang der Friedhofsmauer, einen Holunder-Baum im Schneitweg nach Ende der Bebauung und eine Eberesche auf dem Spielplatz Hundsbaum.


Veröffentlicht am Freitag, 8. Oktober 2021