SWR4 Unsere Helden - Kleines Dorf – ganz groß - SWR4 Baden-Württemberg feiert dorfbekannte und gänzlich unbekannte Helden - Premiere am 23. März 2019 in Kieselbronn

Am 23.März 2019 konnten wir die Entstehung einer großen Produktion des Südwestrundfunks (SWR) bei uns in Kieselbronn hautnah miterleben. Unsere Gemeinde wurde vom SWR für die Premiere des neuen Formats „SWR4 - Unsere Helden“ ausgewählt und auf vielfältige Art und Weise landesweit medial in Szene gesetzt.

Wie kam es dazu? Der Erfinder und kreative Kopf dieser Show ist ein Bekannter von mir aus der Gemeinde Ühlingen-Birkendorf im Landkreis Waldshut, wo ich vor meiner Wahl zum Bürgermeister in Kieselbronn im Rathaus tätig war. Im Oktober 2018 war ich beim Hagehole in Birkendorf zu Gast und habe dort den Bekannten und SWR-Vertreter darauf angesprochen, ob er nichts Neues habe und wir nicht einmal etwas in Kieselbronn machen könnten. Aus dieser spontanen Anfrage ergab sich dann die Zusammenarbeit für die Pilotsendung „SWR4 - Unsere Helden“. Im Nachhinein waren sich alle Vertreter des SWR, die in Kieselbronn vor Ort gewesen sind, darin einig, in der Gemeinde Kieselbronn den für den Auftakt der Serie erforderlichen verlässlichen Partner gefunden zu haben.

Wie wurden die örtlichen Akteure für die Sendung ausgewählt? Dies war eine gewichtige und schwierige Frage, die auch ich mir im Vorfeld gestellt habe. Ich habe mir angesichts zu erwartenden Neid und Missgunst einiger Weniger auch gefragt, ob ich die damit verbundenen Diskussionen wirklich aufkommen lassen möchte oder es nicht besser wäre, dem SWR allein aus diesem Grund abzusagen. Glücklicherweise habe ich mich im Interesse der Gemeinde Kieselbronn nicht von diesen Bedenken leiten lassen und mich ganz nach dem Grundsatz „Jedem Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann“ voll und ganz auf das Projekt und die Vorgaben der Macher und der Redaktion der Sendung eingelassen. Da es noch kein Anschauungsmaterial gab, wurde mir in ausführlichen Gesprächen erläutert, wie die Sendung ablaufen soll und welche Protagonisten man dafür sucht. Mit diesen Informationen habe ich mich mit der Unterstützung von Mitarbeitern aus dem Rathaus daran gemacht, die Gemeinde ausführlich zu beschreiben und viele Informationen über unser Gemeinwesen zusammenzutragen. Diese Informationen enthielten u. a. eine Übersicht über die örtlichen Vereine und Organisationen incl. des Grundschulchors. Hinsichtlich der Helden gab es ein klares Anforderungsprofil. Es sollten keine Menschen sein, die in Vereinen in der ersten Reihe stehen, z. B. als Vorsitzende, da diese in Regel bereits Ehrungen auf Verbandsebene oder aber durch das Land Baden-Württemberg erhalten. Letztendlich hat sich hier die Redaktion für Rita Koytek und Wolfgang Wünsch als so genannte stille Helden entschieden, weil sich das große ehrenamtliche Engagement dieser beiden Personen nicht nur auf einen Verein oder eine Organisation beschränkt, sondern sich auf viele Bereiche in der Gemeinde erstreckt und dadurch ganz besonders vielschichtig ist. Auch die weiteren Helden wie Valentin Ruf als Co-Moderator, die Kinder des Grundschulchors oder die Rollkunstläuferinnen des RRMSV Kieselbronn wurden von der Redaktion der SWR4-Sendung ausgewählt. Die Freitagsturner des TV Kieselbronn wurden erst etwas später im Laufe der konkreten Planungen für die Sendung für den musikalischen Applaus für ihren Helden Wolfgang Wünsch angefragt.

Für alle, die am Samstag nicht in der Festhalle sein konnten, gibt es einige vom Südwestrundfunk produzierte Videos über Kieselbronn und die große Abendshow. Für dieses Jahr sind noch drei weitere Sendungen „SWR4 – Unsere Helden“ geplant. Nach Auskunft von SWR4 ist es vorgesehen, nach dem letzten Event ein „Best of“ für das SWR-Fernsehen zu produzieren. Ich habe darum gebeten, uns rechtzeitig den Sendetermin zur Veröffentlichung mitzuteilen, da dann sicherlich weitere interessante Bilder aus Kieselbronn im Fernseher zu sehen sein werden.

Der gesamte SWR-Tross war voll des Lobes ob der Gastfreundschaft der Gemeinde Kieselbronn. Neben den bereitgestellten Getränken habe ich gemeinsam mit meiner Frau am Freitagabend frischen Fleischkäse mit Holzofenbrot der Bäckerei Ziegler serviert. Dazu gab es Tomaten, Gurken, Paprika und Radieschen. Eine Geste, die besonders gut angekommen ist. Besonders angetan waren die Radio- und Fernsehmacher vom Kieselbronner Holzofenbrot.

Ich bedanke mich bei allen Menschen, die mitgeholfen haben, dieses großartige und einzigartige Projekt in Kieselbronn möglich zu machen. Ein großes DANKESCHÖN geht an

  • Valentin Ruf für den mutigen, heldenhaften Auftritt und die gelungene Moderation,
  • den Schulchor der Grundschule Kieselbronn unter der Leitung von Ulrike Kärcher und für den Gänsehaut-Auftritt mit dem Stargast Linda Hesse und den Song „Kleine Stadt, große Träume“,
  • den RRMSV Kieselbronn mit den Trainerinnen Martina Katzer, Sandra Bischoff und Tanja Leicht für die besondere Choreografie auf Rollschuhen zum Song „Mach ma laut“ von Linda Hesse,
  • die Freitagsturner des TV Kieselbronn für den emotionalen Moment des Abends und den musikalischen Applaus für Wolfgang Wünsch,
  • Marina Schiller und den Elternbeirat der Grundschule Kieselbronn und die vielen fleißigen Eltern für die Bewirtung der Veranstaltung,
  • die Betreuerinnen und Betreuer der Chorkinder,
  • die Mitarbeiter des Bauhofs,
  • Hausmeister Andreas Werner, der bei den Vorbereitungen ganz besonders gefordert war, und Beate Pfisterer,
  • die freiwillige Feuerwehr Kieselbronn für die Unterstützung und die Sicherheitswache,
  • den DRK Ortsverein Kieselbronn für den Sanitätsdienst während der Veranstaltung und
  • an meine Frau Ilona für die Unterstützung bei der Bewirtung des gesamten SWR-Teams am Freitagabend.

Ich hoffe, niemanden vergessen zu haben! Sollte das trotz aller Sorgfalt doch passiert sein, bitte ich vorsorglich die betreffenden Personen um Verzeihung und versichere Ihnen, dass Ihnen mein Dank gleichermaßen gilt.

Vielen Dank auch an die auf den Speisekarten angedruckten Sponsoren, die mit Ihrem Beitrag Projekte der Grundschule unterstützen - danke an die Firmen Reiling Tuning GmbH, Schwimmbad-Henne GmbH und ELvation Medical GmbH.

Wir hoffen, dass wir dem neuen Format "SWR4 - Unsere Helden" mit der Premierenveranstaltung in Kieselbronn zu einem guten und erfolgreichen Start verholfen haben und wünschen dem Sender bei den weiteren Veranstaltungen mindestens den gleichen Erfolg wie bei uns in Kieselbronn.

Mit freundlichem Gruß
Ihr

Heiko Faber
Bürgermeister

1. So schön ist Kieselbronn

2. Valentin Ruf

3. Die Rollschuhdamen aus Kieselbronn mit Linda Hesse in Action

4. Kleiner Chor ganz groß - mit Linda Hesse

5. Der "stille Held" aus Kieselbronn

6. Kleines Dorf, große Gefühle

7. SWR4 Aktion "Unsere Helden" - Landesschau Baden-Württemberg

8. Eine Überraschung für unsere Heldin aus Kieselbronn


Veröffentlicht am Donnerstag, 28. März 2019

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.